Einladung zum Leichenschmaus

Das Arbeitsheft „Einladung zum Leichenschmaus – für das Gastgewerbe“ (2013, 24 S.) ist in Kooperation mit dem Oberstufenzentrum Gastgewerbe entwickelt worden.

Die Rahmenhandlung besteht aus einem Mordfall: Einer der Manager einer Restaurantkette wurde ermordet. Die Schüler_innen schlüpfen in die Rollen von Mitarbeiter_innen, verfolgen die Berichterstattung zum Mord und lösen dabei Aufgaben rund um die Themen Nachhaltigkeit und Globalisierung.

Wie sich herausstellt, wollte der Manager den Betrieb auf nachhaltiges Wirtschaften umstellen. Aber wer hat ihn nun umgebracht? War es die globalisierungskritische Aktionistin, die Marketingfirma, ein Aktionär oder gar die geldgierige Witwe? Im Live-Krimi finden die Schüler_innen es am Ende heraus und wiederholen dabei Argumente zum Themenkomplex nachhaltiges Wirtschaften.

Auch als Print-Version erhältlich – für 5€ + Porto (bestellen)

Didaktische Hinweise

Zum Arbeitsheft „Einladung zum Leichenschmaus – für das Gastgewerbe“ gibt es didaktische Hinweise, welche Lehrkräften kurze Hintergrundinformationen bietet: Lernziel- und Lernfeldbezüge, Zeitumfang, Rollenkarten und natürlich die Auflösung des Mordfalls.