2011 Moebelpass

Möbelpass (2010)

Der „MÖBELPASS – ein Leitfaden zur nachhaltigen Möbelbewertung“ wurde vom Verein BAUFACHFRAU im Jahr 2010 herausgegeben. Ausgangspunkt für den Möbelpass ist, den Auszubildenden im Tischlereihandwerk nachhaltiges Handeln in der Produktion von Möbelstücken zu vermitteln. Sehr detailliert werden ökologische Kriterien auf die Bereiche Holz und Holzwerkstoffe, Leim und Kleber, Verbindungsmittel und Beschläge sowie auf Oberflächenmittel angewendet. Die Spannbreite der Kriterien reicht von Herkunft, CO2-Bilanz, gesundheitsgefährdende Schadstoffe bis zur Recycling- oder Entsorgungsfähigkeit. Der Möbelpass schafft eine Grundlage, auf der Basis einer ganzheitlichen Analyse eine bewusste Auswahl und Abwägung für die konkreten Anforderungen eines Möbelstücks zu treffen.

Eine didaktische Handreichung wurde von EPIZ in Kooperation mit der Hamburger Berufsschule Gsechs im Jahr 2015 erarbeitet. Sie enthält Vorschläge, wie der Möbelpass in der gesamten Ausbildung bis hin zur Gesell_innenprüfung im Fachunterricht eingesetzt werden kann.

Auch als Print-Version erhältlich: Porto-Kosten (bestellen)

Download Möbelpass – Leitfaden zur Möbelbewertung
Download didaktische Hinweise zum Möbelpass
Andere Publikationen