EPZ_PP_lehrmittel_PP_P2Ausgehend von der Behandlung empfohlener englischsprachiger Texte im Englischunterricht dient das zusammengestellte Material der weiteren thematischen Vertiefung. Die hier vorgestellten Textsammlungen erlauben einen Einblick in die positiven und negativen Facetten des namibischen gesellschaftlichen Umgangs mit Sexualität, HIV-Infektionsrisiken, Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit HIV.
Die hier zusammengestellten Hintergrundinformationen, Anregungen für den Unterricht und weiterführenden Informationen sollen ermöglichen, die HIV & AIDS Problematik in Namibia in einen politischen und gesellschaftlichen Gesamtzusammenhang zu stellen und damit ein tieferes Verständnis für die Ausbreitung und die Folgen von HIV & AIDS in Namibia sowie den gesellschaftlichen Umgang mit der Epidemie zu eröffnen.
Bei der Behandlung dieser Themen im Unterricht ist es erforderlich, nicht bereits vorhandene Stereotypen über Afrika zu reproduzieren und so den Eindruck zu verstärken, dass HIV & AIDS ein Problem ist, das vor allem Länder Afrikas betrifft. Das Material bietet daher Anregungen, die jeweiligen Parallelen und Unterschiede zwischen Namibia und Deutschland zu diskutieren.

Andere Publikationen