Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Umgang mit Herausforderungen in Workshops des Globalen Lernens Teil 1: Classroom Management

3. Juni | 9:00 - 12:00

Neben der Aufgabe Lerninhalte zu vermitteln, wird man als Referentin oftmals mit herausfordernden Situationen konfrontiert. Diese können sich auf den Workshop aber auch auf die eigene Persönlichkeit auswirken. Für einen angemessenen Beziehungsaufbau zu einer heterogenen Schüler*innenschaft fehlt zumeist die Zeit sowie auch der emotionale Zugang zu den Schüler*innen. Um eine Haltung zu entwickeln, die dem Bedürfnis nach Sicherheit, Empathie, Handlungskompetenz und Akzeptanz nachkommt, gilt es souverän aufzutreten, eine natürliche Autorität auszustrahlen und angemessen zu reagieren. Wie kann das in der Kürze der 

Zeit jedoch erreicht werden? Über welche Art von Handlungsoptionen verfügen praktizierende Lehrkräfte, die auch für Referent*innen von Interesse sein können? Welche präventiven und reaktiven Maßnahmen können auch Referent*innen bewusst und unbewusst einsetzen, um mit innerer Stärke und Gelassenheit erfolgreich Workshops durchzuführen? Im ersten Teil dieser Fortbildung sollen Handlungsmöglichkeiten für das Leiten von Gruppen aufgezeigt werden, um im zweiten Teil im Rahmen einer kollegialen Fallberatung gemeinsam Lösungsansätze herauszuarbeiten, wie auf herausfordernde Situationen reagiert werden kann. Dabei sollen vorrangig aktuelle politische Herausforderungen betrachtet werden. 

 

Anmeldungen bitte bis zum 24.05.24 bei bte-bbb@engagement-global.de

 

Zeit: 03.06.2024, 09:00 – 12:00 Uhr

Ort: Weltraum, Am Sudhaus 2 EG Altbau, 12053 Berlin

Referent*innnen: Katrin Rehfeld, Lars Böhme

Zielgruppe: Multiplikator*innen

Details

Datum:
3. Juni
Zeit:
9:00 - 12:00

Veranstaltungsort

Weltraum – Berlin Global Village
Am Sudhaus 2
Berlin, 12053 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
030 49966400
Veranstaltungsort-Website anzeigen