Handreichung Lernen in globalenZusammenhängen

Die Broschüre bietet Lehrkräften und Schüler*innen der Jahrgangsstufen 1-10 vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten des Globalen Lernens externer Kooperationspartner*innen – jeweils mit Fachbezügen und Kompetenzen. Die Angebote sind durch die gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie herausgegebene Empfehlungsliste zertifiziert. Sie können die Broschüre auch in der Print-Version für 5€ + Porto unter epiz@epiz-berlin.de bestellen.

Fluchtgründe, Asyl und Lebenssituation von Geflüchteten – Didaktisches Material für die Sekundarstufe

Migrationsgeschichten sind in Schulen präsent, sowohl durch Geflüchtete in Willkommensklassen oder Unterkünften in der Nähe von Schulen als auch durch familiäre Geschichten der Schüler*innen. Die biographische Heterogenität unter Jugendlichen z.B. in Berlin war schon immer hoch und nimmt weiterhin zu. Einstellungsforschungen (z.B. von Heitmeyer oder Brähler/Kies/Decker) stellen gleichwohl fest, dass abwertende Klischees über Geflüchtete und… Weiterlesen Fluchtgründe, Asyl und Lebenssituation von Geflüchteten – Didaktisches Material für die Sekundarstufe

Handbuch Globales Lernen

Das „Handbuch Globales Lernen für Referent*innen“ ist eine praxisorientierte pädagogische Hilfestellung für die Planung, Entwicklung oder Überarbeitung einer Veranstaltung zum Globalen Lernen im schulischen Kontext und behandelt u.a. folgende Fragen: Wie komme ich von einer ersten thematischen Idee zu einem konkreten Thema? Wie kann ich meine Veranstaltung aufbauen? Was sollte ich in meiner Planung bezüglich… Weiterlesen Handbuch Globales Lernen

Handreichung zum Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Sozialassistent*in

Die 2015 vom EPIZ erstellte Handreichung für die Ausbildung von Sozialassistent*innen zeigt für jedes Lernfeld des Rahmenlehrplans thematische Bezüge zu Globalem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung auf. Ergänzend finden Sie für jede Rubrik auch Tipps für Exkursionen oder didaktische Materialien. Wir wünschen viel Erfolg bei der Unterrichtsplanung!

Werkheft: Postkoloniale Perspektiven und pädagogische Praxis

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Werkheft. Es ist aus einer mehrteiligen Qualifizierungsreihe „Werkstatt Globales Lernen – Postkoloniale Perspektiven und pädagogische Praxis“ entstanden und bietet Ihnen eine Zusammenstellung von spannenden Fragen und Diskussionen, Eindrücken und Erkenntnissen sowie Texten der Seminarleitung und von Teilnehmer*innen. Die Werkstatt fand von Februar bis Juni 2015 im EPIZ… Weiterlesen Werkheft: Postkoloniale Perspektiven und pädagogische Praxis

Planspiel Unternehmerische Verantwortung

Welche Verantwortung hat ein Konzern, wenn Verstöße bei den Zulieferern auftreten? In wie weit können Rohstoffquellen ermittelt werden, wenn an einer Computerherstellung bis zu 300 Firmen beteiligt sind? Welche Anforderungen stellen Kunden und Kundinnen? Was passiert, wenn ein Großkonzern mit Gewerkschaften, NGOs und Verbraucher*innen gemeinsam eine Lösung finden soll? Wie können Positionen vorgebracht werden? Welche… Weiterlesen Planspiel Unternehmerische Verantwortung

Super-Bücher

Bücher sind ein wunderbares Medium, mit dem Kinder und Jugendliche die Welt kennenlernen können – die nahe wie die weite. Sie regen die Phantasie an, vermitteln Wissen und schaffen Bilder im Kopf. Sie verführen zu Gedankenreisen und laden die Leser*innen ein, ihnen unbekannte Lebenswelten kennenzulernen. Sie ermöglichen Identifikation und Erfahrungen von Zugehörigkeit. In diesen Potenzialen… Weiterlesen Super-Bücher

Methodensammlung

Methodensammlung für Referent*innen (2013) Diese themenungebundene „Methodensammlung für Referent*innen“ enthält zahlreiche Ideen und Methoden zum Kennenlernen, zum thematischen Einstieg, zum Informieren und Wissen vermitteln, zum Diskutieren und Reflektieren, zum Erarbeiten von Handlungsoptionen und für Reflexion und Feedback. Die Methodensammlung ist Teil des „Handbuch Globales Lernen für Referent*innen“.

Karte Risikogebiete des Klimawandels

Hier werden Risikogebiete des Klimawandels gezeigt. So sind einerseits Regionen, die durch Anstieg des Meeresspiegels und andererseits durch Wüstenbildung betroffen sind, zu sehen. Die zweite Karte markiert die Anzahl der Menschen, die bei weiterem Anstieg des Meeresspiegels bis 2050 weltweit überflutungsgefährdete Gebiete verlassen müssen. Der Infotext geht auf mögliche Ursachen des Klimawandels ein.