Der rätselhafte Klimawandel

Der Rätselhafte Klimawandel: Los geht’s mit Bildern und Anfangstexten ist ein Bildungsmaterial, das entwickelt wurde, um Fragen zum Klimawandel zu erforschen. Es kann als bildhafte Methode genutzt werden und bietet Ansatzpunkte für den Austausch und die Diskussion über den Klimawandel. Ebenfalls kann es auch als Impuls benutzt werden, um mit jungen Menschen oder interessierten Erwachsenen… Weiterlesen Der rätselhafte Klimawandel

Fluchtgründe, Asyl und Lebenssituation von Geflüchteten – Didaktisches Material für die Sekundarstufe

Migrationsgeschichten sind in Schulen präsent, sowohl durch Geflüchtete in Willkommensklassen oder Unterkünften in der Nähe von Schulen als auch durch familiäre Geschichten der Schüler_innen. Die biographische Heterogenität unter Jugendlichen z.B. in Berlin war schon immer hoch und nimmt weiterhin zu. Einstellungsforschungen (z.B. von Heitmeyer oder Brähler/Kies/Decker) stellen gleichwohl fest, dass abwertende Klischees über Geflüchtete und… Weiterlesen Fluchtgründe, Asyl und Lebenssituation von Geflüchteten – Didaktisches Material für die Sekundarstufe

Steuern und Steuerflucht

Das Unterichtsmaterial für die Sekundarstufe II soll Schülerinnen und Schülern vermitteln, was Steuersysteme sind, auf welchen Grundlagen Steuern erhoben werden, wie Staaten Steuergelder ausgeben und welche Bedeutung dies für einen funktionierenden Staat, den gesellschaftlichen Zusammenhalt, Gerechtigkeit und eine Demokratie hat. Steuern begleiten den Menschen ein Leben lang: Schon Jugendliche zahlen Steuern wie die Mehrwertsteuer, unter… Weiterlesen Steuern und Steuerflucht

Werkheft: Postkoloniale Perspektiven und pädagogische Praxis

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Werkheft. Es ist aus einer mehrteiligen Qualifizierungsreihe „Werkstatt Globales Lernen – Postkoloniale Perspektiven und pädagogische Praxis“ entstanden und bietet Ihnen eine Zusammenstellung von spannenden Fragen und Diskussionen, Eindrücken und Erkenntnissen sowie Texten der Seminarleitung und von Teilnehmer*innen. Die Werkstatt fand von Februar bis Juni 2015 im EPIZ… Weiterlesen Werkheft: Postkoloniale Perspektiven und pädagogische Praxis

Planspiel Unternehmerische Verantwortung

Welche Verantwortung hat ein Konzern, wenn Verstöße bei den Zulieferern auftreten? In wie weit können Rohstoffquellen ermittelt werden, wenn an einer Computerherstellung bis zu 300 Firmen beteiligt sind? Welche Anforderungen stellen Kunden und Kundinnen? Was passiert, wenn ein Großkonzern mit Gewerkschaften, NGOs und Verbraucher_innen gemeinsam eine Lösung finden soll? Wie können Positionen vorgebracht werden? Welche… Weiterlesen Planspiel Unternehmerische Verantwortung

Super-Bücher

Bücher sind ein wunderbares Medium, mit dem Kinder und Jugendliche die Welt kennenlernen können – die nahe wie die weite. Sie regen die Phantasie an, vermitteln Wissen und schaffen Bilder im Kopf. Sie verführen zu Gedankenreisen und laden die Leser_innen ein, ihnen unbekannte Lebenswelten kennenzulernen. Sie ermöglichen Identifikation und Erfahrungen von Zugehörigkeit. In diesen Potenzialen… Weiterlesen Super-Bücher

WeltBilderBücher

WeltBilderBücher Mit der Unterrichtseinheit „WeltBilderBücher – Kinder- und Jugendbücher für ein Globales Lernen (möglichst weit) jenseits von Stereotypen und Ausgrenzung“ (2014, 17 S.) für die Ausbildung im Bereich Sozialwesen wollen wir dazu ermutigen, die Potenziale, die in Kinderbüchern liegen, zu nutzen. Und wir wollen dazu befähigen, die Gefahren und Tücken wahrzunehmen und eine bewusste Auswahl… Weiterlesen WeltBilderBücher

Planspiel: Wem gehört der Wald?

Diese Planspielvariante „Wem gehört der Wald? Ein Planspiel zum Thema Regenwald und globalisierte Wirtschaft“ (2014, 28 S.), welches ursprünglich im BERUFE GLOBAL Holz veröffentlicht wurde, ist eine Version für junge Erwachsene mit Schwierigkeiten in den Bereichen Konzentration, Abstraktion und Lesekompetenz. Im Planspiel erkennen die Schüler_innen Zielkonflikte zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem, wenn Nachhaltigkeit gewährleistet werden… Weiterlesen Planspiel: Wem gehört der Wald?

Das astreine Frühstücksbrettchen

Zusammen mit Lehrkräften der Marcel-Breuer-Schule in Berlin entwickelten wir die Lernsituation „Das astreine Frühstücksbrettchen – Soziale, ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit in einem Stück Holz“ (2014, 43 S.). In der Marcel-Breuer-Schule wird dieses Konzept im Unterricht mit angehenden Tischler_innen im ersten Lehrjahr in einer engen Verzahnung von Lernfeld und Wirtschafts- und Sozialkunde umgesetzt. Ausgangspunkt ist der… Weiterlesen Das astreine Frühstücksbrettchen

Alle Kinder sind gleich?!

Die vorliegende Handreichung „Alle Kinder sind gleich?! Der Diversity-Ansatz in der Kinder- und Jugendarbeit“ (2014, 22 S.) stellt eine Methodensammlung für die Ausbildung im Bereich Sozialwesen dar, welche auf dem Ansatz der Diversity-Pädagogik basiert. Sie kann zum einen als Gesamtausgabe für ein fachpraktisches Projekt verwendet werden. Zum anderen können Methoden einzeln je nach Zielsetzung der… Weiterlesen Alle Kinder sind gleich?!