Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2019

Haltung zeigen! – Professioneller Umgang mit rechtsextremen und rechtspopulistischen Aussagen und Störungen

21. Oktober | 10:00 - 16:00
ENGAGEMENT GLOBAL / BtE -Schulprogramm Berlin, Trautenaustraße 5
Berlin, 10717 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Multis des Globalen Lernens Rechtspopulistische Gruppierungen und Parteien positionieren sich heute offensiv gegen die Förderung von Diversität und Inklusion, gegen demokratische und emanzipatorische Bildung. Gerade die Themen Migration, Diversität, Anti-Diskriminierung und zunehmend auch globale Gerechtigkeit sind entsprechend negative Bezugspunkte rechtspopulistischer Propaganda und Stimmungsmache. Diese findet nicht nur in den Parlamenten statt, sondern begegnet uns zunehmend auch im beruflichen Kontext, so auch im Globalen Lernen. Was ist ein guter professioneller Umgang mit rechten, rassistischen Äußerungen und Handlungen, z.B. in…

Mehr erfahren »

Die vergessene Wurzel von Europas Reichtum: Kolonialismus

24. Oktober | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Lehrkräfte Geschichte prägt unsere Gegenwart. Die Spuren des Kolonialismus lassen sich in aktuellen Themen wie globale Wirtschaftsbeziehungen, soziale Ungleichheit und Migration aufspüren. In dieser Fortbildung gehen wir diesen Fragen nach: Wie wirkt sich Kolonialismus auf die Welt heute aus? Was hat das mit uns zu tun? Wie können wir mit kolonialen Kontinuitäten umgehen? Wir probieren vielfältige Methoden für den Unterricht aus, stellen leicht einsetzbare Materialien und zielgruppengerechte Zugänge vor. Referentinnen: Llanquiray Painemal, Maria Rojas Anmeldung bis 10.10.2019 über…

Mehr erfahren »

Faire Klassenfahrten

25. Oktober | 14:30 - 17:30
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Lehrkräfte Reisen macht Spaß & bildet! Das gilt natürlich auch für Klassenfahrten. Klassenreisen können inspirierende Lerngelegenheiten sein, um das Thema Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Kontexten und Facetten für sich zu entdecken. Altersgerecht zeigen wir was hinter dem Begriff „sanfter Tourismus“ steckt und welche spannenden Angebote es für Grundschulen in und um Berlin gibt. Kommen Sie mit auf eine Klassenreise der besonderen (nachhaltigen) Art! Referentin: Birgit Brenner Anmeldung bis 11.10.2019 über epiz@epiz-berlin.de oder fortbildung-regional.de  

Mehr erfahren »

November 2019

Antirassistische Methoden für den Schulalltag

8. November | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Lehrkräfte Rassismus und Diskriminierung sind auch in der Schule spürbar, wie können Lehrkräfte darauf reagieren? Methoden der antirassistischen Bildungsarbeit ermöglichen einen interaktiven Zugang zu Rassismus, Migration und struktureller Diskriminierung für Schüler*innen diverser Lebensrealitäten und unterschiedlicher Altersgruppen. Mithilfe von Sensibilisierung, Irritation und Perspektivenwechsel erarbeiten wir, wie man die Bedeutung gesellschaftlicher Macht und Privilegien im Unterricht behandeln kann. Referent*innen: Lian Eisenhut, Saida Mahalia Anmeldung bis 25.10.2019 über epiz@epiz-berlin.de oder fortbildung-regional.de

Mehr erfahren »

Bildungsnetzwerktreffen

19. November | 15:30 - 17:30
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, 10627 Deutschland

Vorstellung der Bildungsvideos von fairbindungs-werkstätten wake up (Maria Rojas) Im Bildungsnetzwerk "Eine Welt Berlin" sind Organisationen der entwicklungs­politischen Bildungs­arbeit und des Globalen Lernens zusammen­geschlossen. EPIZ ko­ordiniert das Bildungs­netzwerk und sorgt für den Informations- und Erfahrungs­austausch. Wechselnde thema­tische Schwer­punkte tragen zur Qualifi­zierung bei. In regel­mäßigen Ver­anstaltungen werden Bildungs­projekte vor­gestellt und diskutiert, Metho­den und Materialien er­probt sowie gemein­same Ver­anstaltungen ge­plant und aus­gewertet. Als Forum der Kommuni­kation zwischen den Berliner Organisationen trägt es zur Ab­stimmung und Optimie­rung der Arbeit der ver­schiedenen Gruppen bei.…

Mehr erfahren »

„Critical Literacy“ am Beispiel Klimawandel und Klimanachrichten

22. November | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Lehrkräfte Wie können wir Fakten und Fake News unterscheiden? Von manchen Politiker*innen, Instituten und Lobbyverbänden wird lautstark bestritten, dass der Klimawandel auf menschliches Handeln zurückzuführen ist. In dieser Fortbildung wird ein Workshopkonzept für die Sek II und höhere Klassen der Sek I vorgestellt, bei dem Schüler*innen lernen, wie Meinungen entstehen, welche Interessen damit verbunden sein können, wie Quellenkritik geht, und welche Informationskanäle sich für welche Botschaften eignen. Referent: Dr. Matthias Schwerendt Anmeldung bis 08.11.2019 über epiz@epiz-berlin.de oder fortbildung-regional.de…

Mehr erfahren »

Januar 2020

Faire Arbeit – gutes Leben?!

16. Januar 2020 | 14:00 - 17:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Lehrkräfte Der aktuelle RLP empfiehlt für die Fächer Gesellschaftswissenschaften (5./6. Klasse), Sachkunde (1.-4. Klasse) und als fachübergreifenden Ansatz das Thema Arbeit und Leben. Zu diesem für Kinder sehr interessanten Thema gibt es bisher wenig Materialien und Angebote. Der Workshop bietet Lehrkräften altersgerechte und spielerische Methoden für ihre Arbeit zu folgenden Fragen: Was meinen Erwachsene und Kinder, wenn sie von „Arbeit“ reden und was könnte das mit einer nachhaltigen Welt zu tun haben? Referentin: Birgit Brenner Anmeldung bis 02.01.2020…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Gerecht Wirtschaften in der IT-Produktion?

24. Februar 2020 | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte

Fortbildung für Lehrkräfte Im Seminar werden wir ein Planspiel als Methode für Globales Lernen vorstellen. Planspiele sind effektive Lerninstrumente, um in kurzer Zeit Information weiter zu geben und sich mit Themen auseinander zu setzen. Mit dem Planspiel „Tod in yPhone City“ diskutieren wir Grundfragen nach Verantwortung, politischen, wirtschaftlichen und juristischen Rahmenbedingungen und Handlungsmöglichkeiten in einer globalisierten Welt und stellen Bezüge zum globalisierten Handel und Konsum in der Elektronikbranche herstellen. Referent: Mauricio Pereyra Anmeldung bis 10.02.2020 über epiz@epiz-berlin.de oder fortbildung-regional.de

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren