Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Haltung zeigen! – Professioneller Umgang mit rechtsextremen und rechtspopulistischen Aussagen und Störungen

21. Oktober | 10:00 - 16:00

Fortbildung für Multis des Globalen Lernens

Rechtspopulistische Gruppierungen und Parteien positionieren sich heute offensiv gegen die Förderung von Diversität und Inklusion, gegen demokratische und emanzipatorische Bildung. Gerade die Themen Migration, Diversität, Anti-Diskriminierung und zunehmend auch globale Gerechtigkeit sind entsprechend negative Bezugspunkte rechtspopulistischer Propaganda und Stimmungsmache. Diese findet nicht nur in den Parlamenten statt, sondern begegnet uns zunehmend auch im beruflichen Kontext, so auch im Globalen Lernen.

Was ist ein guter professioneller Umgang mit rechten, rassistischen Äußerungen und Handlungen, z.B. in der Beratung oder im Workshop? Welche Reaktion ist angemessen, wenn auf entwicklungspolitische Akteur*innen und NGOs geschimpft wird, die angeblich nur Steuergeld verschwenden oder für Überfremdung sorgen?

Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmenden und Praxisbeispielen der MBR werden rechtsextreme und rechtspopulistische Argumentationen analysiert und in Übungen der Umgang mit solchen Positionen erprobt und diskutiert. Im Workshop werden Strategien zum angemessenen Umgang vorgestellt. Ziel ist die Erweiterung der Reaktionsmöglichkeiten und die Stärkung der Verhaltenssicherheit der Teilnehmenden.

Referent*innen: Samuel Signer u. Manja Kasten, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

Anmeldung bis 7. Oktober 2019

Details

Datum:
21. Oktober
Zeit:
10:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum (EPIZ e.V.)
Telefon:
(030) 692 64 18
E-Mail:
bruch@epiz-berlin.de
Website:
http://www.epiz-berlin.de

Veranstaltungsort

ENGAGEMENT GLOBAL / BtE -Schulprogramm Berlin
Trautenaustraße 5
Berlin, 10717 Deutschland
+ Google Karte